2.2 Ziele, Vorteile und Grenzen

Wie viele neue Entwicklungen, werden Open Government Data auch ambivalent betrachtet. So werden sie wohl kaum ein Allheilmittel gegen Politikverdrossenheit sein, genau so wie nicht alle historisch gewachsenen Restriktionen ohne Grund sind. Im Folgenden sollen einige der häufigst genannten Argumente im Zusammenhang mit OGD vorgestellt werden.

Zu Beginn sei das, wie es bei Co:llaboratory genannt wird, „formale Argument“ zitiert: „Die Daten werden im Auftrag des Staates durch Steuergelder finanziert, für das Allgemeinwohl erhoben und erstellt. Daher hat die Allgemeinheit ein Anrecht auf diese Daten – sie gehören sozusagen dem Steuerzahler und nicht der sie erstellenden Behörde.Co:llaboratory 2010: 56f.

Verwendete Literatur

Tags , ,

Interessante Webseiten

Interessante Dokumente