2.2.3 Vorteile für die Verwaltung

Die Stadt Wien führt in ihrem Web-Auftritt einige Punkte an, die sie sich von der Verwaltungsmodernisierung durch Open Government erhofft: „Durch den stark vereinfachten Zugang gegenüber bisherigen Vertriebsmodellen wird der Kreis der Nutzerinnen und Nutzer von Daten und Diensten vergrößert. Dies führt zu einem höheren Bekanntheitsgrad der angebotenen Daten und Dienste und belebt die Wertschöpfungskette. […] Der Verwaltungsaufwand wird reduziert, da mit jeder Erleichterung des Zugangs der Administrations- und der Betreuungsaufwand reduziert wird. Die Verwaltung kann sich mehr auf die ‚Spezialfälle‘ konzentrieren. Das Massengeschäft wird automatisiert abgewickelt. Verwaltungsprozesse und Entscheidungen werden vereinfacht: Die Anzahl der unterschiedlich zu verwaltenden NutzerInnen-Gruppen (wie Lehre, Wissenschaft, Medien, Blaulicht-Organisationen, Verwaltungen) wird minimiert. Eine unterschiedliche Behandlung mit unterschiedlichen Nutzungsrechten, und Preismodellen ist nicht mehr notwendig.Wien 2.

Verwendete Literatur

Tags